Christenlehre - Kirchengemeinde Niesky

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Christenlehre

Angebote

Der Unterricht findet im Gemeindhaus, Rothenburger Str. 14 neben der Christuskirche statt. Die Brüdergemeine Niesky und Evangelische Kirchengemeinde laden dazu gemeinsam ein.

Klassen 1 - 3 mit Beate Steinert:

1. Klasse Donnerstag 14.15 - 15.00 - Hortkinder werden um 14.00 Uhr abgeholt
2. Klasse Donnerstag 15.30 - 16.15 - Hortkinder werden um 15.15 Uhr abgeholt
3. Klasse Donnerstag 16.30 - 17.15
Klassen 4 - 6 mit Pfarrer Kriegel:

4. Klasse Donnerstag 16.30 - 17.15
5. Klasse Dienstag 16.00 - 16.45
6. Klasse Mittwoch 16.15 - 17.00   


Christenlehre, das ist fröhliche Gemeinschaft mit Geschichten aus der Bibel, Themen aus dem Alltag, Liedern und Aktionen die dir sicher Spaß machen. Am besten du kommst und schaust es dir an!

Beate Steinert und Janis Kriegel

 




 
"Wenn Steine reden" – Rüstzeit der Christenlehre in Ahlbeck/Usedom

 
Am 25. Juni 2107 starteten 52 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Horka auf dem Bahnhof. Ziel: Seeheilbad Ahlbeck auf Usedom. Es ging zur diesjährigen Christenlehrerüstzeit. Das Ferienlager stand unter dem Motto „Wenn Steine reden – Bibelgeschichten rund um Steine“. Die Kinder, die aus Horka, Niesky, Kodersdorf aber auch der sächsischen Oberlausitz kamen, erfuhren mehr über Geschichten und Personen der Bibel, die in irgendeiner Weise mit Steinen zu hatten: Vom Eckstein, den die Bauleute verworfen hatten bis hin zum weggerollten Grabstein am Ostermorgen.
 
Neben den täglichen Bibelarbeiten war es aber vor allem die Ostsee, die allen Mitgereisten viel Freude und Spaß bereitete: Wellenreiten, Sandburgen bauen, Eis essen oder einfach nur Sonnen. Es wurde gebastelt, gesungen, Fahrrad gefahren und gespielt. Was kann es im Sommer Schöneres geben?! Am Ende fuhren alle erfüllt und etwas müde mit dem Zug wieder zurück nach Horka. Es war schön mit Euch!
 
Janis Kriegel
 
Rückblick Christenlehrefreizeit 2016

 
Feuer und Flamme!

 
Von Feuer erfuhren die Christenlehrekinder auf unserer Sommerfreizeit in Horka. In der Bibel gibt es zahlreiche Geschichten, die von diesem heißen Element handeln: Gott begegnet Mose in einem brennenden Busch, Die Jünger werden zu Pfingsten „Feuer und Flamme“ für Jesus, usw.. Klar, dass wir da als Gruppe auch die örtliche Feuerwehr besuchten oder einen Ausflug ins Herrnhuter Völkerkundemuseum mit seiner aktuellen Ausstellung über das Feuer in den Kulturen machen mussten. Den Abschluss bildete dann aber doch das Element Wasser: Bei schönstem Sonnenschein genossen wir das kühle Nass im Nieskyer Waldbad. Schön war es! Toll, dass so viele Kinder aus unserer Region dabei waren!
 
Beate Steinert und Janis Kriegel

Ev. Pfarramt und Kirchenbüro        Tel./Fax. 035 88 / 20 78 59
02906 Niesky   Rothenburger Str. 14
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü